EL-KA = HaJo Liese + Till Kopper

 [english version]                   Creative Commons by-nc-sa (nur die Musik)

Facebook-Seite

OK, jetzt gibt es Bilder auch auf Facebook.

Live zusammen mit Hermann Lipinski wieder im Gasometer Oberhausen

Im Rahmen einer Lasershow im Gasometer spielten wir am 24. Juli 2010 zusammen drei Set. Natürlich war jedes etwas anders. Leider sahen wir von der Lasershow nichts, da die Laser von hinten über uns hinweg ihre Photonen verschleuderten.

Zweite CD: Live @ E-Day 2007

live@e-day2007 cover

Unser am 28. April 2007 (siehe unten) in Eindhoven/NL aufgenommenes Konzert auf dem E-Day ist im Januar 2008 auf [SynGate] erschienen.
Und auch online auf [www.musiczeit.com] Wieder 100% live. Keine Backing-Tracks, keine nachträglichen Ergänzungen. Direkt auf 2 Spuren aufgenommen.

Erste CD: Galactic Sequences

Galactic Sequences

Die CD mit unserer 100% live Aufnahme aus dem Bochumer Planetarium ist nun erschienen: [www.syngate.net]
(dort unter EL-KA suchen)
  1. Yetis Dream - 11:37
  2. Galactic Sequences - 18:58
  3. Frozen Water Canyon - 5:10
  4. Master of the Universe - 13:03
  5. Relaxing Under Revolving Stars (Bonus Track) - 5:51
Der Bonus Track (#5) ist am Abend vor dem Konzert direkt und ohne Mehrspurtechnik oder Computer direkt aufgenommen worden. Also wie unter Konzertbedingungen. Also die Generalprobe.

Die CD ist nur bei [Syngate.net] erhältlich !

Konzert am 28. April 2007 auf dem E-Day in Eindhoven (NL)

EL-KA @ e-Day 2007
EL-KA kurz vor dem ersten Teil. Till links, HaJo rechts

Wir werden dort auf Einladung von Ron Boots im kleinem Saal in den Pausen der Künstler von der Hauptbühne spielen. Anmeldungen und mehr Informationen gibt es unter e-day.groove.nl.

Schon jetzt steht fest, dass wir wie immer wirklich 100% live und ohne Playback-Spuren spielen werden.

Schallwende e.V. Wahlen 2006

EL-KA 3. Platz EM-Wahlen 2007

Vielen Dank an alle die uns auf den dritten Platz in der Rubrik Musiker gewählt haben! Die Preisverleihung war am 3. Februar 2007 in Essen.

Die ganzen Ergebnisse gibt es bei www.schallwen.de

Live Jam @ Gasometer feat. René van der Wouden

EL-KA feat. Rene van der Wouden
© Michael Kathke 2006

Am letzten Samstag des Oktobers 2006 spielten wir im kolossalem Gasometer in Bochum eine zweiteilige Jam-Session mit René van der Wouden aus Gouda/NL. Wir hatten viel Spaß an der reinen Improvisation im Stile von TD a la 1976.

EL-KA feat. Rene van der Wouden, top view from about 85 meters
© Michael Kathke 2006









Set 1 29:41   [27,2 MB Download]
Set 2 39:41   [36,4 MB Download]
DIVX video of Set 2 about 40 mins   [150 MB Download]
  (DIVX Software wird benötigt.
  Alternativ Nero 7)


Wenn die Musik gefällt, so könnt ihr euch hier ein von Michael Kathke entworfenes Cover dafür laden und ausdrucken.

Nachschub ;)

Hier sind Titel von unseren "Proben" für das Planetariums Konzert vom April 2006. Wir haben wieder alles improvisiert. Daher ist weder die Aufnahme noch jedes Detail optimal. Aber live ist live.

Cruising the Milkyway 30:21   [34,7 MB Download]
Yetis Traum 9:06   [17,6 MB Download]
Planet Encore 23:42   [27,2 MB Download]


Live 2004

live 2004
Links Till "Qwave" Kopper, rechts HaJo Liese
Das ELKA-Keyboard im Vordergrund


Dezember 2004 fand das traditionelle Schallwende EM-Breakfast in Düsseldorf statt. Dabei spielte neben Ron Boots und Harold van der Heiijden auch HaJo Liese und Till Kopper. HaJo und Till hatten sich Tage zuvor getroffen (sie wohnen 460 km auseinander) um für das Konzert sich was einfallen zu lassen. Bei diesen Proben entstand auch der Namen für diese Zusammenarbeit: "EL-KA". Es ist kommt von den Anfangsbuchstaben der Nachnamen (Liese, Kopper) die hintereinander ausgesprochen ebenso klingen wie die bekannte Firma die unter anderem das ELKA Rhapsody Keyboard Anfang der Siebziger gebaut hatten.

1977 15:17   [17,2 MB Download]
Kling-Klang 7:43   [8,8 MB Download]

Herzlichen Dank an Ron Boots die Aufnahme !

Le Rêve Numerique

hajo+till at work
Links HaJo Liese, rechts Till "Qwave" Kopper

Februar 2004 besucht HaJo Liese (Bhj. 57) Till Kopper (Bhj. 65) um gemeinsam improvisierte Sessions a la Tangerine Dream anno 1977 aufzunehmen. Das Ergebniss der ca. 70 Minuten direkt vom Mischpult in den Recorder aufgenommenen Materials ist hier in 5 verkürzten Ausschnitten als mp3 File zu hören.

Le Rêve Numerique 22 6:15   [5,7 MB Download]  *
Le Rêve Numerique 23 5:56   [5,4 MB Download]
Le Rêve Numerique 24a 5:43   [5,2 MB Download]  **
Le Rêve Numerique 24b 5:41   [5,2 MB Download]
Le Rêve Numerique 25 5:00   [4,5 MB Download]

* auf der CD "Syntonic Waves Vol. 9" veröffentlicht. Diese CD gibt es [hier]

** auf der Schallwende CD "Schallplatte Vol. 6" veröffentlicht.

Zum Laden der mp3 Files den Download-Link mit rechter Maustaste
(Mac: Ctrl + Klick) anklicken und Speicherort ausählen.


Kontakt: feedbackklammeraffehajo.qwave.de


88187 Aufrufe

(Creative Commons by-nc-sa) Till Kopper 2004-2009 for iNet-CAD.de